E-Mail   Kontakt    0721 25178
           0721 25178
Kultur gemeinsam erleben
 

 

Liebe Abonnentinnen und Abonnenten,

die Theater bleiben auch weiterhin bis einschließlich 31.03.2021 geschlossen. Daher ist auch die Geschäftsstelle bis Ende März nicht besetzt.Wir bleiben jedoch per Mail, ktg.ka@web.de, erreichbar.

Alle Veranstaltungen, die in Ihrem Abonnement ausfallen, werden gutgeschrieben und in der nächsten Spielzeit mit Ihrem Abopreis verrechnet.

Bitte haben Sie weiterhin Geduld, wir und vor allem die Künstlerinnen und Künstler bauen auf Ihre Treue. Bleiben Sie gesund!

Ihre KTG

 

 

GESCHICHTEN RUND UM DAS THEATER


Aufruf an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der KTG
 
Liebe Freundinnen und Freunde der KTG,
wir können leider immer noch nicht ins Theater und die geplanten und geprobten Aufführungen lassen auf sich warten. Dagegen schreiten die Arbeiten am Um- und Erweiterungsbau zügig voran.
 
Vor diesem Hintergrund wird im Badischen Staatstheater nun eine Ausstellung unter dem Motto „Baustellen begleiten unser Leben“ vorbereitet. Jetzt ist Ihre Mitarbeit gefragt!
 
Die Ausstellungsmacher sind interessiert an Ihren persönlichen Geschichten und Erlebnissen. Vielleicht schlummern bei Ihnen Baustellenaufnahmen rund um das Ettlinger Tor aus den 70ger Jahren. Und vor allem: Erzählen Sie uns Ihre persönlichen Erlebnisse! Alles was aus dieser Zeit vom Theater, von Künstlerinnen und Künstlern oder den dort arbeitenden Menschen berichtet werden kann ist interessant.
 
Frau Geiler würde sich über Ihren Anruf oder Ihre Post sehr freuen.
 
Ihre Kontaktdaten sind:
Mail: eva.geiler@staatstheater.karsruhe.de                                                                        
Tel.: 0721 201 8007-32, Mobil: 0152 2781 6932
Post: Frau Eva Geiler
          Sanierungskommunikation
          Badisches Staatstheater Karlsruhe
          Herrmann-Levi-Platz 1
          76137 Karlsruhe


Räuber Hotzenplotz
Haben Sie schon Karten?

Ein gerissener Räuber treibt in der Stadt sein Unwesen. Der Fiesling nennt sich Hotzenplotz und treibt Wachtmeister Dimpfelmoser schier zur Verzweiflung, da dieser ihn einfach nicht zu fassen bekommt. Als der Gauner die musizierende Kaffeemühle von Kasperls Großmutter stiehlt, nimmt der Junge mit seinem Freund Seppel die Fährte auf.

Sonntag, 28.03.2021 um 14:00 Uhr

Goldener Fächer
Wettbewerb Goldener Fächer der KTG

Die Verleihung des Goldenen Fächers 2020 an eine Nachwuchstänzerin des Ballettensembles am Badischen Staatstheater war für den Dienstag, 7. Juli vorgesehen.

Die Veranstaltung muss aufgrund der momentanen Situation vorläufig verschoben werden. Wir bedauern dies sehr und bitten um Ihr Verständnis.

Festspielhaus Baden-Baden
Turangalila - Ballett

Das sinfonische Original ist eine Hymne an die Liebe, deren orchestrale Ausmaße selbst Mahlers Sinfonien in den Schatten stellen. Wie ein Schwamm saugt Messiaens Musik Einflüsse auf, indische Rhythmen und Tonarten, minutiös aufgezeichnete Vogelgesänge und christliche Choräle. Dazu hat John Neumeier eine Choreographie erschaffen, die auf Handlung weitgehend verzichtet und den reinen Tanz feiert.

Sonntag, 16.05.2021 um 17:00 Uhr

 


Große TheaterreiheA
Carmina Burana - Ballett

Ein opulentes Tanzfest voller archaischer Wucht und poetischer Schönheit! Die sparten-übergreifende Hommage an Germinal Casado verwandelt Carl Orffs weltberühmte Komposition in einen alle Sinne in den Bann ziehenden Theaterzauber!

Große TheaterreiheB
Aida - Oper

Aida ist Kriegsgefangene und Königstochter zugleich – in der Fremde Sklavin, in der Heimat Herrscherin. Hin- und hergerissen zwischen Pflicht und Liebe erlebt sie die brutalen humanitären Konsequenzen eines Krieges am eigenen Leib.

Konzertreihe
Weihnachtssingen

Für viele Zuschauer*innen gehört der Besuch des Weihnachtssingens fest in den Kalender! Das Programm vereint verschiedene Institutionen der Stadt und zahlreiche Künstler*innen aller Sparten des STAATSTHEATERS.


Ballettreihe
Maria Stuart – Ballett

Zwei Frauen stehen an der Spitze der Macht einer sonst von Männern dominierten Welt. Maria Stuart, Königin von Schottland, vermeintliche Mörderin ihres Ehegatten, Anwärterin auf den englischen Königsthron und Führerin der katholischen Opposition, trifft auf ihr Gegenstück Elisabeth I.

Opernreihe
Turandot

Zwei Machtmenschen liefern sich einen Geschlechterkampf von welthistorischem Format. Die kleinen Leute werden zwischen den Giganten zermahlen. Erinnerte sich der Frauenheld Puccini an Affären aus seinem Privatleben, als er seine letzte, härteste und modernste Oper aus einer heiteren Commedia dell’arte entwickelte?

Kulturveranstaltungen
Leerzeile

Unter unserem Motto: „Kunst gemeinsam erleben - mit der KTG“ bieten wir Ihnen vielfältige kulturelle Höhepunkte der Stadt Karlsruhe, der Region und Reisen zu weiter entfernten Zielen. Auch in dieser Spielzeit präsentieren wir Ihnen ein attraktives Programm …

.  Kunst- und Theatergemeinde      E-Mail   Kontakt    Impressum   Datenschutz