E-Mail   Kontakt    0721 25178
           0721 25178
Kultur gemeinsam erleben
 

Dienstag, 12.07.2022, 20.00 Uhr, Großes Haus - Maria Stuart

Maria Stuart - Ballett von Bridget Breiner

Musik von Benjamin Britten & James MacMillan

Nach dem Drama von Friedrich Schiller

URAUFFÜHRUNG
Ab 14 Jahren

 

Dauer: ca. 2h 30

England im Jahr 1587: Zwei Frauen stehen an der Spitze der Macht einer sonst von Männern dominierten Welt. Maria Stuart, Königin von Schottland, vermeintliche Mörderin ihres Ehegatten, Anwärterin auf den englischen Königsthron und Führerin der katholischen Opposition trifft auf ihr Gegenstück Elisabeth I. Die Königin von England regiert als Sinnbild der tugendhaften Regentin und Beschützerin der anglikanischen Kirche ihr Land mit eiserner Hand. Alles an diesen beiden Frauen schreit nach Auseinandersetzung. Der politische Brandherd wird durch die persönlichen Konflikte beider Rivalinnen nur noch mehr angefeuert. Ein gescheitertes Attentat auf Elisabeth führt zu Maria, die am Ende wegen Hochverrats auf dem Schafott steht. Friedrich Schiller spitzte in seinem Trauerspiel die Situation zwischen beiden Frauenfiguren stärker zu als es die historischen Quellen belegen und schuf damit ein packendes Drama zwischen Politik, Rivalität und Weiblichkeit, das auch heute noch nichts an seiner Bedeutung verloren hat. Ballettdirektorin Bridget Breiner nimmt Schillers Vorlage zum Anlass, genau diese Themen in den Mittelpunkt ihres Handlungsballetts zu stellen.

 

Zurück

.  Kunst- und Theatergemeinde      E-Mail   Kontakt    Impressum   Datenschutz